German 7

Download e-book for kindle: Bürgerliches Recht 3: Fall · Systematik · Lösung · by Willi Gross, Walter Söhnlein (auth.)

Posted On April 5, 2018 at 3:06 pm by / Comments Off on Download e-book for kindle: Bürgerliches Recht 3: Fall · Systematik · Lösung · by Willi Gross, Walter Söhnlein (auth.)

By Willi Gross, Walter Söhnlein (auth.)

ISBN-10: 3322994023

ISBN-13: 9783322994028

ISBN-10: 3409727345

ISBN-13: 9783409727341

Dieser dritte Band der Lernbuch-Reihe behandelt den zweiten Teil des zweiten Buches des BGB, das sich mit dem "Recht der Schuldverhältnisse" befaßt. Das Gesetz gibt in den §§ 433 bis 883 eine umfangreiche Zusammenstellung von Vor­ schriften über "einzelne Schuldverhältnisse". Sie stehen nicht unter einem ge­ meinsamen Gedanken, sondern beziehen sich auf recht unterschiedliche Sach­ verhalte. Eine Gruppe umfaßt die Regelung von typischen Verträgen, die - wie z. B. Kauf, Miete, Werkvertrag - eine große Rolle im praktischen Leben spielen. Eine andere Gruppe regelt gesetzliche Schuldverhältnisse, bei denen auch ohne oder gegen den Willen der Beteiligten gegenseitige Ansprüche entstehen, wie z. B. bei der ungerechtfertigten Bereicherung oder den unerlaubten Handlungen. Der Zweck der hier zu behandelnden Rechtsgeschäfte ist mannigfaltig und kann nicht auf einen Nenner gebracht werden. Sie dienen dem Austausch von Waren und Dienstleistungen ebenso wie der Sicherung von Forderungen (z. B. Bürg­ schaft) oder dem Versprechen einer Leistung (z. B. Schuldversprechen). Die überwiegende Zahl von Vorschriften enthält kein zwingendes Recht, son­ dern erlaubt es den Parteien gemäß dem Grundsatz der Vertragsfreiheit, Rege­ lungen nach ihren Bedürfnissen zu verabreden. Das Gesetz will nur Anhalts­ punkte für eine mögliche Gestaltung des Vertrages geben und vor allem für den Fall, daß die Parteien - wie so oft - keine klare Regelung getroffen haben, eine Lösung für entstehende Streitigkeiten bieten.

Show description

Read Online or Download Bürgerliches Recht 3: Fall · Systematik · Lösung · Schuldrecht · Besonderer Teil. Kauf und Tausch · Schenkung · Miete und Pacht · Leihe · Verwahrung · Darlehen · Bürgschaft · Dienst- und Werkvertrag PDF

Best german_7 books

Download PDF by Peter Gangl (auth.), Prof. Dr. Jörg Biethahn, Prof. Dr.: Simulation als betriebliche Entscheidungshilfe

Die rasche Entwicklung auf dem Gebiet der Systemsimulation macht es erforderlich, ständig den Entwicklungsstand in der Forschung und betrieblicher Praxis neu zu dokumentieren. Der vorliegende Band Simulation als betriebliche Entscheidungshilfe dient diesem Ziel. In jüngster Zeit sind Fortschritte der Systemsimulation vor allem In folgenden Bereichen zu beobachten: • Planspiele Das Verhalten der Systeme, mit denen sich die Betriebswirtschaft beschäftigt, wird fortwährend komplexer und damit umso schwerer verstehbar und voraussagbar.

Additional resources for Bürgerliches Recht 3: Fall · Systematik · Lösung · Schuldrecht · Besonderer Teil. Kauf und Tausch · Schenkung · Miete und Pacht · Leihe · Verwahrung · Darlehen · Bürgschaft · Dienst- und Werkvertrag

Example text

57-60. Lösung 18 Nach § 518 II wird der Mangel der für den Schenkungsvertrag vorgeschriebenen Form (§ 518 I) durch die Bewirkung der Leistung geheilt. Dies setzt eine wirksame Übereignung der versprochenen Sache voraus. Da sich OnkelOtto im Zeitpunkt der Einigung in einem Zustand der vorübergehenden Störung seiner Geistestätigkeit befand, waren seine auf die Übereignung des Autos gerichteten Willenserklärungen nichtig (§ 105 II). Es hat also keine wirksame Erfüllung des Schenkungsvertrages stattgefunden.

Diese Berechtigung kann auf Gesetz oder Vertrag zwischen Berechtigtem und Verpflichtetem beruhen und - bei Grundstücken - grundbuchlich gesichert sein. Die Ausübung des Vorkaufsrechts setzt voraus, daß - der Verpflichtete mit einem Dritten einen Kaufvertrag über einen bestimmten Gegenstand abschließt und - der Berechtigte die Ausübung seines Rechts dem Verpflichteten gegenüber erklärt (§ 505 I). Die Ausübung des Vorkaufsrechts bewirkt, daß - ein Kaufvertrag über den bestimmten Gegenstand zwischen Berechtigtem und Verpflichtetem zu den gleichen Bedingungen zustande kommt, wie er zwischen diesem und dem Dritten vereinbart worden war (§ 505 II).

3) Ausschluß der Sachmängelhaftung Die Sachmängelhaftung ist ausgeschlossen, wenn der Käufer - den Mangel (Fehler oder zugesicherte Eigenschaft) bei Vertrags abschluß kennt (§ 460) - oder einen Fehler (nicht eine zugesicherte Eigenschaft) grob fahrlässig nicht kennt (§ 460) Merke: Der Verkäufer haftet also - auch bei grob fahrlässiger Unkenntnis des Käufers - , wenn es sich um - • das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft oder • arglistiges Verschweigen eines Fehlers handelt (§ 460 S. 2). oder auf seine Rechte wirksam verzichtet hat In der vorbehaltlosen Annahme einer mangelhaften Sache durch den Käufer, der den Mangel kennt, liegt ein stillschweigender Verzicht (§ 464).

Download PDF sample

Bürgerliches Recht 3: Fall · Systematik · Lösung · Schuldrecht · Besonderer Teil. Kauf und Tausch · Schenkung · Miete und Pacht · Leihe · Verwahrung · Darlehen · Bürgschaft · Dienst- und Werkvertrag by Willi Gross, Walter Söhnlein (auth.)


by Kevin
4.2

Rated 4.16 of 5 – based on 7 votes